Information zur Mitgliederversammlung 2020

Am 29. Juli 2020 fand in den Räumlichkeiten der Hahn Automation GmbH die Mitgliederversammlung der Fahrzeug-Initiative Rheinland-Pfalz e.V. statt.

Neben den üblichen notwendigen Vereins-Tagesordnungspunkten, wie dem Finanzbericht für 2019, dem Verlesen des Testates des Steuerberaters, Darlegung der Finanzplanung 2020/2021, wurde die Neufassung unserer Vereins-Satzung mit erfreulicher Mehrheit angenommen.

Nach der neuen Satzung war ein neues Vorstandsmitglied zu ernennen, welches für den Aufbau und die Pflege unserer Mitgliederdatenbank zuständig sein soll. Wir freuen uns besonders, dass Herr Markus Wolff von Mars Automotive daraufhin in den Vorstand gewählt wurde – herzlich Willkommen, Markus.

Die Hauptpunkte der Mitgliederversammlung waren aber vor allem die Ideen und Pläne der neuen Fahrzeug-Initiative Rheinland-Pfalz, die tatkräftig von den Vorständen und Herrn Schleimer, vorgestellt und in einer offenen Diskussion erklärt wurden.

Unsere Vereinsarbeit gründet sich nun auf diese Eckpfeiler:

  • Netzwerktreffen Face2Face, also kleine, regionale und regelmäßige Treffen, aufgeteilt in die 4 Regionen Mitte/Nord/West/Süd für kurze Anreisen, mit kleinen Keynotes von Mitgliedern oder Gästen, die in allen Regionen wiederholend stattfinden, wobei Gästeeinladungen zur Vergrößerung des Netzwerkes erwünscht sind.
  • Gezielte Transfer- und Netzwerkangebote, mit der Initiierung und Pflege von Innovations-Kooperationen, Schaffung und Nutzung von Transferplattformen, Außendarstellung und Kommunikation der Projekte & Netzwerke, Maßnahmen zur Gewinnung und Qualifikation von Fachkräften.
  • Ausrichtung des Automobilen Zukunft Kongresses – AZK, in Speyer, im zweijährigen Turnus mit Workshops zum Netzwerken, um Projekte zu finden, Ideen zu sammeln und um kreative Lösungsansätze zu finden, wie Mitglieder in Zukunft gemeinsam OEMs und Tier1s einen MEHRWERT bieten können.
  • Regelmäßige Kamingespräche mit dem Ministerium.
  • Firmen-, OEM- und Tier1-Besuche bzw. Roadshows vor Ort.

Hiermit will die Fahrzeug-Initiative den Ihren Anregungen Rechnung tragen, stärker wahrgenommen zu werden, gezielt die Kommunikation im Verein zu fördern und gemeinsam das Netzwerken, sowie die Zusammenarbeit unter den Mitgliedern, als Kern ihrer Aufgabe zu definieren.

Scroll to Top