Das 3. Unternehmerfrühstück der FI-RLP hat gezeigt Transformation ist ein Lernprozess

Am Dienstag fand das 3. Unternehmerfrühstück der Fahrzeug-Initiative Rheinland-Pfalz statt. Nach einer kleinen Vorstellungsrunde aller Teilnehmer, berichtete unser Vorstandsmitglied Thomas Hähn, Gründer der Hahn Automation und Geschäftsführer der Hahn Group, über den Weg seines Unternehmens aus der Automobilbranche hin zum erfolgreichen Akteur im Health Care Bereich.

Diese Transformation war vor allem mit einem Lernprozess verbunden, denn gerade in der Medizinalbranche benötigt es Jahre um Vertrauen aufzubauen. Die Geschäftskultur sei hier deutlich langsamer, dafür aber oft beständiger als im Automobilbereich. Die oft geforderte Schnelligkeit der Autobranche, überfordere hier häufig potentielle Partner und verursache eher Misstrauen.

Nach dem er sich eingestehen musste, dass die Transformation sich eher schwierig gestaltet, war für ihn der erste Schritt, seine Vision und Ziele klar und nachvollziehbar zu fixieren und sein Unternehmen dementsprechend strategisch klar zu positionieren.

Um den Markt zu erschließen, ging sein Unternehmen gleich mehrere erfolgreiche Wege. Neben der Akquirierung von Experten aus dem Medizinalbereich, die den Transformationsprozess begleiten und der Gründung von kleineren Partner-Firmen, die dieser Branche zuarbeiten, war der Kauf von bereits auf dem Markt positionierten Unternehmen ein entscheidender Faktor, um einen schnellen Zugriff auf den Health Care Bereich zu erzielen.
Dabei kam Thomas Hähn vor allem sein Know-how aus der Automobilbranche zu Gute, da in der Hahn Group bereits viele Kernprozesse digitalisiert waren und diese gut in den Medizinalbereich transformierbar sind, um so z.B. mit Hilfe von Analysetools zur Maschinenoptimierung beigetragen werden kann.

Am wichtigsten sei allerdings, die Sprache der Kunden zu sprechen und ein offenes Ohr für Ihre Probleme und Nöte zu haben, um so Vertrauen aufzubauen und eine erfolgreiche Transformation vollziehen zu können.

Wir bedanken uns nochmals bei Herrn Hähn für seinen interessante Beitrag und freuen uns Ihnen heute bereits den Spreaker für das nächste Unternehmerfrühstück anzukündigen. Dann wird uns Prof. Günter Schad der QFE GmbH einen Einblick in sein Fachbereich geben.

Scroll to Top